Stark wie ein Konzern - Kundennah wie ein Familienunternehmen

Förderbänder - Fördersysteme

Flachförderbänder

Das Förderband GAL-25 ist der Klassiker aus dem GEPPERT-Standardprogramm und auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden lieferbar. 
Durch seine extrem kleine Umlenk-walze mit nur 30 mm Durchmesser ist es besonders für die Beförderung von Kleinteilen geeignet, die von einem Förderband auf das andere übergeben werden müssen. Bis zu einer Gurtbreite von 200 mm ist es ebenfalls als Magnetförderband erhältlich. Dabei ist der Rahmen magnetisch, nicht aber der Gurt.
Auch die Antriebs- und Umlenkwalzen sind nicht magnetisch.

Das GAL-25 hat einen extrem verwindungssteifen TorsioDur-Rahmen 
Ausführung in ALU – Edelstahl – und lackiertem Stahl

Produktdetails als Pdf-Download
Flachförderbänder Flachförderbänder

Steigförderband GKAL-60

Das Steigförderband GKAL-60 bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Auf Kundenwunsch ist es in diversen Maßen innerhalbvon 24 Stunden lieferbar.
Das GKAL-60 hat einen extrem verwindungssteifen TorsioDur-Rahmen.
Es ist in Standardgrößen und auch zugeschnitten auf spezifische Problemlösungen lieferbar. 
Am 60 mm hohen Rahmen kann beidseitig und über die gesamte Länge weiteres Zubehör mit M-8-Nutsteinen befestigt werden.
Ausgerüstet ist das GKAL-60 standardmäßig mit Stollengurt, seitlichen Führungsschienen und einem Aufgabetrichter inklusive einer Rückfallklappe. Die Stollen auf dem Gurt sind normalerweise 20, 30 oder 40 mm hoch. Es sind aber auch Sonderhöhen lieferbar. Ihr Abstand zueinander auf dem Gurt kann frei gewählt werden. Den Aufgabetrichter gibt es in einer kleinen und einer großen Standardausführung. Zu den verfügbaren Zubehörteilen aus unserem Baukastensystem finden Sie weitere Informationen unter der Rubrik "Viel Zubehör".

Produktdetails als Pdf-Download
Steigförderband GKAL-60 Steigförderband GKAL-60

Knickförderband GAL-60-K-W

Das GAL-60-K-W hat einen Rahmen, der aus einem waagerechten und einem steigenden Teil besteht. Es kann überall dort eingesetzt werden, wo die Platzverhältnisse einen Knick im Förderband notwendig machen.
Ausgerüstet mit einem Wellkantengurt ist es in der Lage, auch kleinste Teile oder Schüttgut aufzunehmen und sicher zu transportieren.
Der TorsioDur-Rahmen des GAL-60-K-W ist sehr verwindungssteif und hat eine Bauhöhe von 60 mm. An den Seiten des Rahmens befinden sich Profilnuten für Nutsteine mit M-8-Gewinde, an denen weiteres Zubehör problemlos befestigt werden kann. 
Die Länge des waagerechten und des steigenden Teils kann an den jeweiligen Einsatzfall angepasst werden. Insgesamt soll eine Länge von 4 Metern jedoch nicht überschritten werden.

Es ist möglich, den Anstiegswinkel des GAL-60-K vom Boden aus zwischen 40 und 60° stufenlos zu verstellen.

Ausführung in ALU – Edelstahl – und lackiertem Stahl

Produktdetails als Pdf-Download
Knickförderband GAL-60-K-W Knickförderband GAL-60-K-W

Z-Förderband GES-50-Z-W

Das GES-50-Z-W hat einen Rahmen aus einem völlig geschlossenen Edelstahl-Profil. Dadurch erfüllt es allerhöchste hygienische Anforderungen. Die Spannvorrichtung an der Umlenk- und Antriebswalze ist in der patentierten CleanTec-Bauweise ausgeführt.
Mit seiner Rahmenhöhe von 50 mm ist das GES-50-Z-W besonders für leichtere Förderaufgaben in der Pharma-, Chemie- und Lebensmittelindustrie geeignet. Das GES- 50-Z- W weist im Gegensatz zum GES-50-K-W einen weiteren Knick am oberen Ende des Förderbandes auf. Dadurch kann das beförderte Gut nach Überwindung eines Höhenunterschiedes wieder wie von einem waagerechten Förderband aus übergeben werden.
Es ist mit einem weißen Fördergurt ausgerüstet, der eine FDA-Zulassung besitzt. Die Höhe der Wellkanten und der Stollen und ihr Abstand zueinander kann an die jeweilige Aufgabenstellung angepasst werden. Der Anstiegswinkel des GES-50-K-W ist vom Boden aus zwischen 40 und 60° stufenlos einstellbar.

Produktdetails als Pdf-Download
Z-Förderband GES-50-Z-W Z-Förderband GES-50-Z-W

Kurvenförderband AM-C

Mit dem Kunststoffmodulband AM-C lassen sich Fördergüter lagerichtig durch Kurven fördern. Das AM-C kann dabei für jeden zu überbrückenden Winkel zwischen 15 und 180° passend hergestellt werden.

Es zeichnet sich vor allem auch durch sein schlankes Design aus. Sein kleiner Innenradius ermöglicht die Nutzung auch bei beschränkten Platzverhältnissen. Die Breite des Rahmens beträgt nur 18 mm mehr als die der Kunststoff-Modul- Kette. Und an der Umlenkung sind es auch nur 44 mm mehr. Der Rahmen inklusive der Kette ist dabei nur 95 mm hoch.

In 4 bis 6 Tagen kann das AM-C in 4 Kettenbreiten von 147 bis 607 mm produziert werden.

Seine modulare Kunststoffkette ist optimal zu reinigen, besonders strapazierfähig und die Instandhaltung durch Ersetzen einzelner Glieder ist einfach zu realisieren.
Vor und hinter dem eigentlichen Kurvenstück sollte immer ein gerades Stück Förderlänge mit eingeplant werden, um einen gleichmäßigen Kettenlauf sicherzustellen. Die Mindestlänge beträgt jeweils 500 mm. Natürlich können auch längere gerade Abschnitte sofort mit eingeplant werden.

Produktdetails als Pdf-Download
Kurvenförderband AM-C Kurvenförderband AM-C

Sonderförderbänder

Edelstahl-Förderband mit integriertem Tunnel-Metalldetektor
Das Gesamtsystem kommt in sensiblen Produktionsbereichen wie der Pharma-, Food-und Chemie-Branche zum Einsatz. Der Tunnel-Metalldetektor mit digitaler Auswertelektronik und geschlossener, rechteckiger Durchlassöffnung wird zur Untersuchung von aufgeschüttetem Material oder von Stückgütern auf einem Förderband eingesetzt. Er detektiert alle ― auch im Produkt enthaltenen ― magnetischen und nichtmagnetischen Metallverunreinigungen

Produktdetails als Pdf-Download
Sonderförderbänder
www.geppert-band.at geppert-band.at